Dinner in the Dark? Ich bin satt ;)

So meine Lieben,

jetzt bin ich auch wieder unter den Nutzern moderner Technik angekommen und muss mich nicht mehr vor ein öffentliches Flutlicht setzen um mein Abendessen auf dem Campingplatz genießen zu können.

„Das Buch“ von Wolfgang und Heike Hohlbein habe ich leider noch nicht durch. 800 Seiten kleingedrucktes,leere Batterien der Taschenlampe (und das nicht nur einmal) und ein strammes Sightseeing-Programm haben mich in die Knie gezwungen. So bin erst bei Seite 500 ungrad angekommen. Ich hoffe ihr verzeiht mir 😉

Mit ganz Lieben Nach-Urlaubsgrüßen

Bree 🙂

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Eine Antwort zu “Dinner in the Dark? Ich bin satt ;)

  1. willkommen zuhause 🙂 ich hoffe, du hattest eine schöne Zeit. Habe es nun auch endlich geschafft, meine Linkliste zu aktualisieren. Nun stehst du endlich mit drauf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s